Lebendige deine Energie mit dem Glück des Drachens

2021 april drache

Warme Tage verwöhnen uns mit goldenen Sonnenstrahlen – passend zur Magie des Drachens.

Der Frühling wird immer kraftvoller und energischer, und wir haben wieder Sommerzeit. Die Tage werden länger und das Leben sprießt. Überall um mich herum explodieren Blüten an den Bäumen. Auch uns treibt es raus ins Leben. Und doch haben wir immer noch eine schwierige Zeit. Die natürliche Kraft des Holz-Elements strebt hinaus ins Leben. Sie will sich entfalten, will ihre Ziele verwirklichen und ihre Kreativität leben. Doch wir werden weiter gebremst, sollen uns immer noch zurückhalten, stillhalten, bedächtig, vorsichtig, achtsam sein. Angst, Wut, Unruhe und Hilflosigkeit liegen in der Luft. Ich höre in meiner Praxis gerade so oft von einer schwierigen Mischung aus Wut und Resignation, Rebellion und Depression. Es sind die Spannungen zwischen dem Holz des Frühlings und einer Erde, die schwer wird und erschöpft resigniert. Gerade jetzt können wir die Glücksenergie des Drachen dringend brauchen!

Im chinesischen Kalender ist der April geprägt von der Energie des Drachen, der in diesem Jahr mit dem Yang des Wassers verbunden ist.

dragon-2754284_1280

Der Drache als Monatstier schenkt uns die Qualitäten von Magie und Glück – auch wenn das Leben sich im Moment für viele Menschen nicht wirklich nach magischem Glück anfühlt.

Der Drache ist selbstbewusst, erfolgsorientiert und sehr freiheitsliebend. Er gilt als Glücksbringer, denn er bringt uns oft viel Erfolg und Fülle ins Leben. Der Drache nimmt Herausforderungen mit Intelligenz und Ehrgeiz an und kommt gut mit Krisen klar. Als Führungspersönlichkeit übernimmt der Drache mit seiner Kraft gerne die Regie und bestimmt, wo es lang geht. 

Eine wesentliche Herausforderung jetzt im April wird sein, dass wir die freiheitsliebende, selbstbewusste Kraft des Drachen für uns und unser Leben nutzen, ohne seine Kraft in wütender Rebellion und gereizter Anspannung zu binden. 

In den übergeordneten Energien in diesem Monat finden wir viel Erde und eine harmonische Verteilung in Metall und Wasser. Was uns aber fehlt sind Holz und Feuer.

Der Drache trägt das Qi der Erde in sich, in diesem April kombiniert mit der Yang-Kraft des Wassers.

Wie wirken diese Energien in uns?

Die Erde ist wie eine seelische Schale, die uns ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit im Leben gibt. In der inneren Mitte der Erde haben wir ein Gefühl von Fülle und Erfüllung. Die Erde gibt gern und fürsorglich, und sie sieht das Gute im Leben und nimmt es zu sich, so dass es unser Inneres erreicht und uns in Körper, Herz & Seele nähren kann. Ist die Erde in uns gesund und gut in ihrer Mitte, dann sieht sie voller Dankbarkeit das Gute im Leben und begegnet den Krisen und Herausforderungen mit einer praktischen Intelligenz und lebenstüchtigem Pragmatismus. 

Im Wasser finden wir eine emotionale Feinfühligkeit und das Gefühl von Vertrauen uns Zuversicht, das wir gerade in schwierigen Zeiten brauchen. In der Stille und Achtsamkeit des Wassers wird die charismatische und selbstbewusste Kraft des Drachen ruhiger und feiner und kann dem Sinn unseres Lebens besser dienen. Die Kombination aus dem feinen Fühlen im Wasser,  der inneren Mitte der Erde und der charismatischen Glücks-Energie des Drachen kann jetzt im April eine wunderbare Kraft in unser Leben bringen. 

Da wir aber auch aus der Jahresenergie viel Erde bekommen, haben wir jetzt im April sehr viel Erde zusammen mit dem Metall des Jahres und dem Wasser des Monats. Dabei fehlen Holz und Feuer. Das kann dazu führen, dass die Erde schwerfällig und träge wird, da der dominanten Erde die dynamische Beweglichkeit des Holzes fehlt. Eine schwere Erde wird oft sumpfig und müde. Jede Bewegung wird mühsam, jede Aktion fühlt sich schwer an. Körperlich wird die Verdauung schwerfällig, das Bindegewebe schwächelt und die müde Erde ruft nach Süßigkeiten. Auch seelisch fühlen wir uns in einer schwer gewordenen Erde erschöpft und resignieren in dieser müden Antriebslosigkeit bis hin zu Gefühlen von Depression und Sinnlosigkeit. 

Gleichzeitig fließt viel Energie aus der Erde über das Metall zum Wasser, während Holz und Feuer wenig spürbar sind. Das kann dazu führen, dass die Energie im Wasser stagniert und uns in fehlendem Vertrauen, Unsicherheiten und Existenzängsten begegnet. Oder die Emotionalität, die zum Wasser-Element gehört, wird dominant und überschwemmt uns mit Gefühlswellen. Normalerweise würde ich ein ängstliches oder emotional überbordendes Wasser über die warmherzige Schale der Erde stärken und ihm Halt und Ufer geben. Da die Erde aber jetzt im April ohnehin stark vertreten und eher schwerfällig ist, sind die hilfreichen Impulse für Holz und Feuer besonders wesentlich. Das Holz sorgt dafür, dass unsere Energie sich lebendig in Körper, Herz & Seele bewegt. Und das Feuer bringt Freude, Spaß und Herzkontakte, die die müde und erschöpfte Erde beleben und inspirieren.

Was wir jetzt brauchen ist ein schönes, vitales Holz mit der dynamischen Kraft des lebendigen Frühlings, eine gute Portion Lebensfreude im Feuer-Element und das Glück, das uns der Drache schenkt.

Wunderbarerweise schenkt die Natur des Frühlings uns gerade die frischen, grünen Impulse, die unser Holz braucht. Das Holz liebt Herausforderungen und Abenteuer. Es braucht viel Bewegung und den Kontakt zur Natur. Grüne Impulse in unserem Zuhause, in der Deko und in unserer Ernährung stärken das Holz-Element. Gerade der aromatische Bärlauch, den wir jetzt überall finden, ist der Inbegriff der grünen Frühlingskraft. Aber auch alle anderen frischen grünen Kräuter und Sprossen, alle grünen Blattgemüse und der saure Geschmack von Zitrone oder Pickels ist jetzt ganz wunderbar.

Je kraftvoller und dynamischer dein Holz fließt, desto leichter stärkt es auch das nachfolgende Feuer. Wenn du trotzdem deine Feuer auch direkt unterstützen möchtest, dann nutze alle bunten und roten Impulse. Das Feuer braucht Kontakt, Kommunikation und Austausch. Es liebt die bunte Vielfalt im Leben und alles, was dir Spaß macht und dich inspiriert. Nimm dir doch immer mal wieder ganz bewusst Zeit und spür nach – was würde dir jetzt wirklich Freude machen? 

Hol dir die kreative Kraft des grünen Frühlings mit diesem Bärlauch-Pesto! 

Bärlauch-Pesto

Für ein Glas Pesto (ca.100 ml):

  • 150 g frischen Bärlauch
  • 80 ml Olivenöl
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Parmesankäse
  • 1 TL Salz

Das intensive Grün von Bärlauch belebt deine Muskeln, unterstützt deine Leber und lässt deine Augen klarer sehen. Es schenkt uns frische, vitale Kraft und bringt die müde Erde wieder in Schwung. 

Die Sonnenblumenkerne mit einem Pürierstab oder einem Mixer etwas zerkleinern. Den Parmesan reiben und dazu geben. 

Bärlauch, Olivenöl und Salz zu der Mischung aus Parmesan und Sonnenblumenkernen geben und alles zusammen fein pürieren.

Ins Glas füllen und mit Olivenöl bedecken. So bleibt das Pesto 1 – 2 Wochen im Kühlschrank haltbar, wenn du das Öl auf der Oberfläche immer wieder auffüllst, nachdem du Pesto aus dem Glas genommen hast. 

Mit den Limetten-Törtchen stärkst du einerseits über die Limetten dein Holz, andererseits machst du mit den fröhlichen Törtchen deinem Feuer eine Freude.

20210403_165329

Für 10 – 12 Törtchen:

100 g Walnüsse
100 g Datteln
50 g  gemahlene Haferflocken
1 Prise Salz

200 g Cashew-Kerne
2 EL Kokosfett, 3 EL Reissirup
2 EL Seidentofu
3 Bio-Limetten
1 Handvoll frische Minz-Blätter

Diese Törtchen sind köstlich und gleichzeitig ein kleines Wunderwerk, um müde Elemente zu erfrischen und neu in Schwung zu bringen. Die Datteln und Nüsse wärmen und nähren die Erde, während die Limetten und die Minze dein Holz erfrischen und beleben, so dass es auch die Erde wieder in Bewegung bringt.

Die Cashewnüsse in 200 ml Wasser 20 Min. köcheln. Währenddessen die Walnüsse mit den Datteln, den gemahlenen Haferflocken und der Prise Salz pürieren. Die Dattel-Nuss-Paste als Boden in die Muffin-Förmchen geben und bei 170° 10 Min. backen.

Die Cashewnüsse abgießen und mit Kokosfett, Reissirup, Seidentofu, Minze, dem Abrieb der Limettenschalen und dem Saft der 3 Limetten im Mixer fein pürieren. Die Creme-Masse abschmecken, ob sie dir süß genug ist, und dann in die Förmchen auf den gebackenen Boden geben.

Im Gefrierschrank ca. 1 – 2 Stunden anfrieren und dann genießen. 

In diesem Monat habe ich eine wunderschöne Überraschung für dich – denn das Feuer liebt schöne Überraschungen! 

Hast du Lust auf eine ganz besondere Körperreise, um die 5 Elemente in deinem Körper lebendig werden zu lassen? Dann lade ich dich ganz herzlich zum Video  “Kraftquelle Körper”  ein. Carolin und ich haben ein kostenloses Video gemacht, in dem wir dich mit Yoga-Übungen und inneren Bildern zu einer Reise durch die 5 Elemente begleiten, damit die Elemente ihre lebendigen Energien in deinem Körper entfalten. 

Und hier findest du noch ein paar wundervolle Impulse für diesen Monat! 

Im “Energy-Talk”  erzählen Steffi Kroll und ich dir auch für den April aus den Welten von Feng-Shui, chinesischer Astrologie, Psychologie und der 5 Elemente Psychologie  von den übergeordneten Energien, wie sie in uns wirken können, wie du sie für dich nutzen kannst und wie du Ungleichgewichte ausgleichen kannst.

In Steffis Blogartikel erfährst du mehr über die Energien des Feng-Shui in diesem Monat.

Und es gibt es wieder ein wundervolles Yoga-Video von Carolin Wüllner,  um Holz und Feuer in dir zu unterstützen. 

 

Ich wünsche dir einen zauberhaften April voller glücklicher Momente für Körper, Herz & Seele mit der lebendigen Energie des Drachen in dir.

Alles Liebe, deine Birgit

1 Gedanke zu „Lebendige deine Energie mit dem Glück des Drachens“

Schreibe einen Kommentar